Geburtshilfe zu Hause

 

Wenn Sie Ihr Kind zu Hause zur Welt bringen möchten, werden Sie von einer Kollegin aus unserem Team unterstützt und betreut. Sie begleitet Sie mit Hausbesuchen, Vorsorgen, Rufbereitschaft (fünf Wochen um Ihren Entbindungstermin herum) und Wochenbettbesuchen.

Lassen Sie sich bei der Wahl Ihres Geburtsortes beraten.

Wichtig ist es, dass Sie sich während der Geburt sicher und gut aufgehoben fühlen. Das Gefühl, in diesem wichtigen Moment am richtigen Ort zu sein, erhöht die Geburtszufriedenheit und damit auch die Sicherheit.

Wenn Sie in Betracht ziehen, Ihr Kind zu Hause in vertrauter Umgebung zur Welt bringen zu wollen, sollten Sie sich – frühzeitig – mit einer Hebamme Ihrer Wahl in Verbindung setzen.

Gemeinsam, gegebenenfalls mit dem Partner, werden alle anfallenden Fragen besprochen. Diese könnten u. A. sein:

  • Vorbereitung für eine Hausgeburt

  • Gestaltung des Geburtszimmers

  • Risiken

  • mögliche Gebärhaltungen

  • und vieles mehr.

Vorteile einer Hausgeburt sind:

  • Die vertraute Hebamme begleitet Sie während der gesamten Geburt / es findet kein Schichtwechsel statt.

  • Partner und Freunde können ungezwungen nach Wunsch die Geburt begleiten.

  • Geschwisterkinder können das neue Familienmitglied zu Hause begrüßen.

  • Die Fahrt zur Klinik und damit eine Unterbrechung der Geburt unterbleibt.

Besprechen Sie mit Ihrer Hebamme, ob für Sie eine Hausgeburt in Frage kommt.

Die Rufbereitschaftspauschale beträgt insgesamt 400 Euro, zzgl. der Kosten für die Haftpflicht.

Informationen und Anmeldung über Stefanie Gedon: 0441 3845996